ÜBER MICH

Mein Name ist Simon Tag.

im Spätsommer 2012 habe ich mein Studium als Industrial Designer an der FH Pforzheim als einer der besten meines Jahrgangs beendet.
Anfang 2013 gründete ich mein eigenes Designbüro.

Zum Design kam ich, weil es für mich Freiheit bedeutet.
Die Freiheit Dingen einen formalen Ausdruck zu verleihen.
Natürlich liegt aber darin auch die Schwierigkeit, denn Design ist immer auch eine Dienstleistung- Design ist mehr als reine Formgebung.
Für die Kunden, die die Gestaltung oder Entwicklung eines Produktes in Auftrag geben und natürlich für den Endverbraucher.
Wem nützt ein gut gestaltetes Produkt wenn es seinen Zweck nur schlecht oder gar nicht erfüllen kann?
Als Designer bewege ich mich permanent in diesem Spannungsfeld und daraus schöpfe ich meine Kreativität neue Wege auszuprobieren, zu entdecken und auf Ihnen schließlich ans Ziel zu gelangen.
Ein großes Vorbild für mich ist Dieter Rams, dessen Art Produkte zu gestalten und zu verstehen ich einzigartig und bewundernswert finde.
Teile seiner Philosophie versuche ich auch in meinen Designprozess einfließen zu lassen.
Gute Produkte sind für mich, solche die es dem Benutzer einfach machen sie zu verstehen und sich genauso einfach bedienen lassen.
Durch die rasante technische Entwicklung scheint es für Designer zwar immer einfacher zu werden jedem beliebigen Produkt eine beliebige Form zu geben, aber die Produkte können gleichzeitig auch immer mehr und werden immer komplexer.
Das bedeutet natürlich, dass im Gestaltungsprozess immer mehr Dinge berücksichtigt werden müssen um alle Funktionen logisch und anwenderfreundlich unterzubringen.
Diese Herausforderung macht für mich den Beruf des Designers so spannend und vor allem unentbehrlich.

Viel Spaß auf meiner Website.